Mehr Lebensqualität durch vergrößernde Sehhilfen


Vergrößernde Sehhilfen kommen insbesondere in zwei Bereichen zum Einsatz: Zum einen kann die Sehschärfe eines Menschen – zum Beispiel durch Krankheit oder Alter – so weit vermindert sein, dass der Alltag selbst mit einer guten Brille nicht mehr zufriedenstellend bewältigt werden kann. Auch wenn die Ursache einer so starken Sehbehinderung möglicherweise Schicksal ist: Mit einer geeigneten vergrößernden Sehhilfe lässt sich ein erhebliches Stück Lebensqualität zurückgewinnen. Zum anderen werden vergrößernde Sehhilfen von professionellen Anwendern in Medizin und Technik sowie für einige Hobbys benötigt, bei denen es auf das sichere Erkennen feinster Details ankommt.

 
tl_files/aex/Bilder/fernrohrbrille.jpg

In beiden Fällen hat die Größe des Sehfeldes eine entscheidende Bedeutung für den praktischen Nutzen. Der Anwender muss sein Aktionsfeld vollständig überblicken können. Gleichzeitig ist auf eine möglichst gute Abbildungsqualität zu achten, um das aufgaben- und situationsgerechte bzw. bei einer Sehbehinderung das individuelle Optimum an Sehleistung zu ermöglichen. Denn darauf kommt es bei der Auswahl und Anpassung einer vergrößernde Sehhilfe an. Oft führt schon eine vergleichsweise geringe Vergrößerung zum gewünschten Erfolg.

Durch technische Verbesserungen in der Augenoptik und die Entwicklung neuer, auch elektronischer Lesehilfen sind die Chancen für eine deutliche Verbesserung des Sehvermögens heute erheblich gestiegen. Um mit Ihnen gemeinsam die richtige Wahl zu treffen, kommt es nicht nur auf ein ausgezeichnetes Fachwissen an, sondern auch auf eine eingehende Beratung, die Geduld und ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen voraussetzt. Denn ob am Ende eine monokulare oder binokulare Versorgung steht, ob für Sie eher eine Lupenbrille, ein Leseglas, eine Fernrohrbrille oder ein Bildschirmlesegerät in Frage kommt – jede vergrößernde Sehhilfe ist ein speziell für Sie gefertigter „Maßanzug für Ihre Augen“. Weiterführende Informationen erhalten Sie gern vor Ort in einem unserer Augenoptik-Fachgeschäfte.