Brandt neue Brillen wird 100 Jahre jung!

13.03.2010 17:00 von Werner Böck

 

Am 9. April 2010 blickt der augenoptische Traditionsbetrieb Brandt neue Brillen in Hannover, Schillerstraße 30 im ersten Obergeschoss, auf genau einhundert Jahre seines Bestehens zurück. Von Optikermeister Fritz Gräbsch in Königshütte (Oberschlesien) als „Fachgeschäft für Optik, Photo und Feinmechanik" gegründet, entwickelte sich die Firma rasch zu einem beachtlichen Unternehmen. Es folgte eine wechselvolle Geschichte, die vor allem durch die beiden Weltkriege und ihre Folgen gekennzeichnet war, bis Sohn Felix im Oktober 1945 in Hannover begann, einen neuen Betrieb aufzubauen. Zunächst als feinmechanische Werkstatt für Kameras und optische Instrumente konzipiert, konnte schon 1948 das Brillengeschäft in der Schillerstraße 25-26. eröffnet werden. 25 Jahre später erfolgte aus städtebaulichen Gründen der Umzug in die Joachimstraße. Seit dem 1. Januar 1995 wird das traditionsreiche augenoptische Fachgeschäft von Elke Brandt geführt, die zum 90-jährigen Geschäftsjubiläum am 9. April 2000 in „Brandt neue Brillen" umfirmierte und vor einem Jahr die modernen großzügigen Geschäftsräume in der ersten Etage des Geschäftshauses im Rosenquartier in der Schillerstraße 30 (Nähe Hauptbahnhof!) eröffnete. Damit kehrte die Augenexpertin nach 36 Jahren zu den „Wurzeln" des Neubeginns in Hannover zurück.

 

Als versierte Spezialistin für optimales Sehen, die über mehr als drei Jahrzehnte Branchenerfahrung verfügt, weiß sie, dass weder eine reiche Tradition noch ein werbewirksamer Name den Erfolg eines Geschäfts garantieren. Die technische und technologische Entwicklung der vergangenen Jahre spiegelt sich deshalb in dem breiten Leistungsspektrum, das Brandt neue Brillen heute für Menschen bietet, die unter ganz unterschiedlichen Sehschwächen und Beschwerden leiden. Als erstes zertifiziertes „Zeiss-Relaxed-Visions-Center" in Hannover setzte Brandt neue Brillen schon früh konsequent auf innovative Video- und Computertechnologie. „Denn beim Zentrieren und der fachgerechten Anpassung von Brillen und Kontaktlinsen kommt es nicht nur auf handwerkliches Geschick und große Erfahrung an, sondern auch auf eine optometrische Präzision, die in Millimeterbruchteilen gemessen wird," erklärt Brandt und ergänzt: „Dank unserer hervorragenden technischen Ausstattung und unserer hohen Beratungskompetenz überzeugen wir unsere Kundinnen und Kunden mit einer individuellen Glas- und Fassungsberatung, die weit über den üblichen Standard hinausgeht." Das belege auch der überdurchschnittlich hohe Anteil an Stammkunden.

 

Über die klassischen Aufgabengebiete der Augenoptik hinaus legt man bei Brandt neue Brillen besonderen Wert auf das Auffinden nicht-idealer Bildlagen - eine der häufigen Ursachen für Kopfschmerzen bis hin zu Migräne, schnelle Ermüdung, Augentränen, Reiben, hohe Lichtempfindlichkeit und das Nachlassen der Konzentrationsfähigkeit. Mit der so genannten MKH-Methodik zur Messung der Winkelfehlsichtigkeit ist es möglich, auch laterale (seitliche) Bildlagefehler zu messen und mit den entsprechenden Gläsern zu korrigieren. Die Ergebnisse dieser Korrektionsmethode überraschen: Wer mit Hilfe seiner prismatischen Brille endlich wieder entspannt sehen kann, berichtet in der Regel von zurückgewonnener Lebensqualität, die von der neuen Lust aufs Lesen bis zum völligen Verschwinden der Kopfschmerzen reichen kann. In ihrem Dienst für das gute Sehen wird Elke Brandt von einem exzellenten Team, bestehend aus Augenoptikermeister Christian Brink und den Augenoptikerinnen Swetlana Maier und Andrea Seitz, unterstützt. Und um die gleichbleibend hohe Qualität zu gewährleisten, arbeitet der Traditionsbetrieb ausschließlich mit renommierten Markenherstellern zusammen, die für die Hochwertigkeit und Solidität ihrer Produkte garantieren.

 

Dieses besondere Jubiläum ist für mich ein guter Anlass, all denen für das in uns gesetzte Vertrauen zu danken, die in den vergangenen 100 Jahren zum Erfolg von Brandt neue Brillen beigetragen haben, vor allem unseren Kundinnen und Kunden, den Herstellen und anderen Partnern, die uns teilweise seit vielen Jahren verbunden sind", freut sich Elke Brandt und verspricht: „100 Jahre sollen auch gebührend gefeiert werden."

 

Überzeugen Sie sich selbst! Schauen Sie sich doch einfach einmal in unseren großzügigen, lichtdurchfluteten Räumlichkeiten in der Schillerstraße 30 um und lassen Sie sich in entspannter Atmosphäre freundlich und kompetent beraten. Eine inspirierende Auswahl an individuellen Möglichkeiten erwartet Sie, zu deren Highlights neben der leichtesten Brille der Welt - zarte 1,9 Gramm wiegend - auch für den Betrachter die Augenfarbe verändernde oder einen Sonnenbrilleneffekt erzeugende Kontaktlinsen zählen. Wir freuen uns auf Sie - Sie werden sehen!

Zurück